Nix mit Amtspokalsiegerbesieger

Alte Herren 2:4 AH Kell (am See)

Außer der (wieder einmal) allgemein gewonnenen Erkenntnis, dass es komplett ohne Training gegen amtierende Amtspokalsieger und Mannschaften ähnlichen Kalibers halt einfach nicht langt, und man sich darüber dann auch nicht wundern muss, gibt`s nicht viel zu sagen. Unsere frühe Führung durch Michael Schuh wird postwendend ausgeglichen, nach 2:1 Führung der Gäste aus Kell kann Andy noch zum 2:2 ausgleichen. Anschließend fangen wir uns durch zwei unbedrängte Schüsse die insgesamt dritte Saisonniederlage (ohne VG-Pokal), was sich ja durchaus mal noch sehen lassen kann. Auch wenn natürlich immer einiges hätte besser laufen können. Keeper Sam bewahrt uns noch vor weiteren Gegentreffern, bevor es zum Saisonabschluss nach Heddert ging. Hierüber weiß der Chronist leider nichts zu berichten, außer dass zu späterer Stunde nicht mehr viele Kameraden zum Einsammeln vorhanden waren… Ein herzliches Dankeschön für die gute Saison an alle Beteiligten, besonders an unsere Teamchefs Maischen und Stipp, an unsere Schiris, Gegner, Fans, Kritiker, Sponsoren, an Sepp und natürlich an Trikotwart Anja. Mit besten Vorsätzen geht es nun hoffentlich bald in die Hallensaison und ins neue Jahr. Und mit dem einzig wahren Pokal (schönen Dank an Spochtsfreund Thomas G. für die wirklich wunderhübsche Ausgestaltung! (hoffentlich muss die Mannschaftskasse das nicht löhnen…)) des Jahres, dem sagenumwobenen, Heiligen Brezelständer von Freiburg. Leider trinkt es sich aus dem Ding so schlecht.

Anell Damian - Jödner Michael, Merten Sebastian, Grundhöfer Michael - Steines Edgar, Bohr Michael, Bohr Carsten, Koltes Thomas, Jäckels Andreas - Schuh Michael, Arend Stefan - Zender Marco, Wilhelm Günter, Heinemann Stefan, Berger Werner

Torschützen:   Schuh Michael, Jäckels Andreas

Teamchef:   Wagner Dieter

Schiedsrichter:   Wagner Artur