4er-Kette mit Doppel-6 und vorgezogenem Ami

Alte Herren 3:1 AH Züsch

Zugige Heimpremiere in der wahrlich noch „frischen“ neuen Saison mit Curry als Gaststar und Bora hat auch endlich den Weg zur AH gefunden. Angesichts der versammelten Spielstärke wollte Olli K. erstmal nur mit 10 Mann anfangen, Peda kam dann aber doch noch rechtzeitig aus der Hose raus und in die 4er-Kette rein. Heute wir einmal feldüberlegen, aber harm- oder glücklos – Stefan auf`s Querholz – im Abschluss. Dafür hinten bezirksligaverdächtig: Tom gönnt sich mal einen Elfer nicht allerletzter Notwendigkeit – 0:1. Trotzdem kam bei uns keine Panik auf und Chriggel drückte eine Vorarbeit von Olli K. noch vor der Pause zum Ausgleich über Sheriff und die Linie. Es wurde munter durchgewechselt, äußerst flexibel verschoben (O-Ton der Innenverteidigung: „Wo zum Henker sind unsere 6er?!“) und weiter das Spiel gemacht, trotzdem mussten die beiden Siegtreffer aus dem Kuriositätenkabinett geholt werden: Langen vollendet einen Torabschlussversuch unseres USA-Imports (gut so, sonst hätte der schmalzblonde Heini im Weißen Haus uns das womöglich noch in Rechnung gestellt) und Olli Kaiser flankt von rechts mal kurz ins lange Eck. Da müssen wir dann aber noch üben, die Reaktion muss deutlich souveräner ausfallen und klare Absicht erkennbar machen. Zwischendurch macht Tom seinen Elfer mehr als wett und verhindert weitere Gegentreffer, auch bei Behinderung durch irgendwelche Dicken?! in seinem 5er, die a) er höchstselbst genau dahin beordert hat und die b) mal kurz Herrn Obelix aus „Asterix bei den Briten“ zitieren müssen: "Hier gibt´s keine zwei Dicken! Höchstens einen, und der ist nicht dick!". Das alles unter der gewohnt souveränen Pfeife (zum Niederknien…) von Olli B., der anschließend mit Langen auch seine Aufgaben am Grill lässig meisterte (bis auf die Anzahl der Schweinsscheiben…). Kurz gelobt sei auch der schicke neue Duschpalast, außer, dass man sich besser Panzertape oder sonstige Hilfsmittel besorgt…Ansonsten standesgemäßer Ausklang, zu späterer Stunde auch noch so zahlreich bei die Rockers, dass die ihre Termine jetzt nach unseren Heimspielen legen. Oder umgekehrt. Gruß nach Übersee mit Freddy Quinn: Junge, komm bald wieder!

Grundhöfer Thomas – Karos Rainer, Mai Michael, Scherf Peter, Breit Christian – Kaiser Oliver, Bohr Christian, Heinemann Stefan, Grundhöfer Daniel – Arend Stefan, Scherf Marco – Kirchen Christian, Jost Richard, Bohr Carsten

Torschützen:   Breit Christian, Arend Stefan, Kaiser Oliver

Schiedsrichter:   Berger Werner

Grillteam:   Arend Stefan, Berger Werner