Invalidenballett im Ruwertal

Alte Herren 1:3 AH Morscheid

Zu früher Stunde luden die Morscheider Gastgeber auf den (nicht bedauernswerten) Waldracher Rasen im schönen Ruwertal.
Trotz einiger Ausfälle konnten wir doch einmal 15 Mann aufbieten, leider stellte sich im Laufe des Spiels heraus, das wir noch ein paar mehr hätten gebrauchen können.
Gegen einen Freistoß der leicht überlegenen Morscheider half uns wieder einmal der Pfosten, bevor Mohn einen Angriff nicht am gegnerischen Schlussmann vorbeibringen konnte. Jodel und Basti fielen schon vor der Pause verletzt aus, in die es mit einem 0:0 ging, Ulla danach. Kurz nach der Halbzeit bescherten wir uns das 0:1 mal wieder selber, indem Sam den Ball unglücklich gegen den Stürmer und von dort ins eigene Tor schlug. Passiert halt mal. Doch kamen wir gegen etwas nachlassende Gegner nun besser ins Spiel und durch Tille nach Flanke von Mohn (der Scorerpunkt kann von der Lohnsteuer abgesetzt werden, sonst nix) zum Ausgleich. Eine weitere Großchance konnte der Torschütze leider nicht nutzen und wir kassierten im direkten Gegenzug aus eindeutiger Abseitsposition (durch Morscheid bestätigt) das 1:2. Mit den letzten personellen Reserven machten wir jetzt auf und kassierten schliesslich noch per Konter das 1:3. Mit besserer Chancenverwertung, weniger Verletzungspech und dämlichen Gegentoren…frag mal den Hund, wie das mit dem Hasen war. Zwei Wochen Zeit zum Pferdesalbeschmieren.
 

Anell Damian - Gubernator Winfried, Bier Wendelin, Joseph Edgar - Alten Hans-Joachim, Bohr Carsten, Kaiser Oliver, Jost Richard, Merten Sebastian, Jödner MIchael - Mohn Thomas - Theis Christian, Jost Wolfgang, Mai Winfried, Berger Werner

Torschütze:   Theis Christian