Kirmesbier verdient

Alte Herren 2:1 AH Wadrill

So die einstimmige Meinung der Anhänger beider Mannschaften zum vorgezogenen Kirmesspiel in Lampaden. Gegen bisher ungeschlagene Gäste aus Wadrill entwickelte sich ein Spiel auf hohem AH-Niveau, in dem wir wieder die bewährte Masche zum 1:0 durchzogen: Mohn lässt einen Einwurf von Langen durch die Locken in die lange Ecke rutschen. Erster Treffer für die AH, alter Mann… Die Gäste zeigten sich hiervon wenig beeindruckt, lauerten auf Ballverluste (unter anderem durch „Gefittschels hintenrum“) und blieben durch Flanken und Standards stets brandgefährlich. Die spektakulärste Szene dieser Art sah dann so aus:
Freistoss Wadrill -> abgefälscht -> Fischbachs Fingerspitzen -> Latte -> Fischbachs Jochbein -> über die Latte. Normal nicht zu machen, Kategorie YouTube. Unter der aufmerksamen Leitung von Schiri Rüdiger (Bobesch, ein Einwurf der scheiße aussieht ist immer falsch) hielten wir jedoch mit einer engagierten Leistung dagegen. Der muntere Schlagabtausch setze sich in der zweiten Halbzeit fort, bis ein Wadriller - verständlicherweise mehr als leicht irritiert – einen Kopfball! von Tigge zum 2:0 in die eigenen Maschen klärt. Und wenn Langen das 3:0 macht (oder das 4:0 oder 5:0), hätten wir vielleicht entspannter auslaufen können. Macht er aber nicht. Und so ziehen die Wadriller noch einmal an, schnüren uns hinten ein und setzen den verdienten Anschlusstreffer unter das Gebälk. Aber Pit gab noch sein Comeback und wir den knappen Sieg nicht mehr her. Prädikat „wertvoll“! Bleibt zu hoffen, dass diese geschlossene Mannschaftsleistung auch am Kirmeswochenende abgerufen werden kann.
Einen besonderen Dank nochmals an die Sportfreunde aus Lampaden für die Bewirtung und Bereitstellung ihrer Sportanlage!

Fischbach Hans-Peter - Jost Wofgang, Bier Wendelin, Grundhöfer Michael - Steines Edgar, Kaiser Oliver, Alten Hans-Joachim, Jäckels Andreas, Mohn Thomas, Jost Andreas "Toasta", Arend Stefan - Gubernator Peter, Gubernator Winfried, Bohr Carsten, Wilhelm Günther, Mai Winfried

Schiedsrichter:   Wilde Rüdiger

Torschützen:   Mohn Thomas, Eigentor