Die Richtung stimmt

2. Mannschaft 3:1 TuS Reinsfeld II

(ja) Am Sonntag gastierte die Zweite bei der Reserve des TuS Reinsfeld. Klar wollten wir hier nach dem gelungenen Auftakt in Gusenburg einen weiteren Dreier einfahren.

Zunächst taten wir uns in der Anfangsphase etwas schwer, hatten das Spiel aber gut im Griff. Erste Möglichkeiten ergaben sich durch Tobi per Kopf und Rainer mit einem Schlenzer an den Außenpfosten. Die Hausherren brachten außer einigen wenigen Entlastungsangriffen auch nicht viel zustande. Das Spiel in der ersten Hälfte bewegte sich auf einem eher schwächeren Niveau, zwar standen wir hinten sicher, jedoch fehlten uns im Vorwärtsgang die nötigen Ideen. Folglich ging es auch torlos in die Pause.

Für die zweiten 45 Minuten hatten wir uns daher viel vorgenommen, wurden jedoch bereits nach 2 Minuten kalt geduscht. Eine Flanke der Reinsfelder konnte im Strafraum nicht rechtzeitig geklärt werden und konnte per Kopf vom Reinsfelder Stürmer zum 0:1 aus unserer Sicht genutzt werden. Dem Spielverlauf nach ein eher ungerechtfertigtes Ergebnis. Zum Glück konnten wir uns schnell erholen und profitierten von einem Geschenk des Heim Keepers, der Tobi einen Abschlag auf dem Silbertablett servierte, was dieser cool zum 1:1 ausnutzte.

Jetzt hatten wir Oberwasser und Rainer seinen großen Auftritt. Erst per Kopf in der 57. Minute zum 2:1, dann kaum 3 Minuten später packte er aus ca. 18 Metern wohl gemerkt mit Links die Schaufel aus und brachte die Kugel genau in den Winkel, 3:1 Doppelschlag. Die Reinsfelder wirkten etwas geschockt und taten auch nicht mehr allzu viel nach vorn. Der Sieg hätte im Nachhinein noch höher ausfallen können, jedoch haben wir unsere Tagespflicht erfüllt und können bereits am Samstag 16.00 Uhr Zuhause gegen Schöndorf II den nächsten Schritt in Angriff nehmen.

 

Örtchen, Bub (84. Thomas) , Nici , Paddy, Mofa, Goardon, Steines (63. Popher) , Rainer, Wubbel,  Tobi, Toasta (86. Pisi)