3 Punkte zur (vorläufigen?) Tabellenführung der Zweiten

2. Mannschaft 4:0 FC Schöndorf II

Am Samstag trafen wir uns zum Auswärtsspiel gegen die Zweite von Schöndorf auf dem heimischen Hartplatz. Nachdem ungewohnter Weise die Gästekabinen belegt wurden und jeder sich akklimatisiert und mit der Situation arrangiert hatte, wurde auch noch Fußball gespielt. Die Gastgeber kamen selten über die Mittellinie hinaus. Sie wurden fast ständig von uns in der eigenen Hälfte eingeschnürt. Schöndorf war aber durch den ein oder anderen Konter nicht zu unterschätzen. So richtig gefährlich wurde es für unseren Mann zwischen den Pfosten Örtchen nicht. Wir machten aber auch nicht genug aus unserer Dominanz und konnten nur durch Torjäger Stefan Beppo Engel, der in gewohnter Manier eiskalt vollstreckte, mit 1-0 die Seiten wechseln. Nach dem vorzüglichen Pausentee, den King Arthur wiedermal mundgerecht kredenzte, legten wir einen Zahn zu und konnten durch eine Kombination unserer PS-stärksten Karosserien auf 2-0 erhöhen: Raini Karos konnte nach schöner Flanke von Thommy Karos mustergültig einköpfen. Kurze Zeit später war es wieder Beppo, der die Schöndorfer Abwehr schwindelig spielte und auf 3-0 erhöhte. Jetzt war Schöndorf der Zahn gezogen und das Spiel wurde von uns dominiert. Youngster Lukas Thome konnte nach Ecke von Simon Kappes Priwitzer sogar noch per Kopf auf 4-0 erhöhen und markierte damit gleichzeitig den Endstand. Die größte Chance bot sich den Gästen mit dem Schlusspfiff, aber der Schuss von Bernd Hamm war ein gefundenes Fressen für unseren Örtülü. Am Montag geht's weiter beim Vorspiel vor der Ersten Mannschaft gegen die Zwote von Pluwig/Gusterath. Anpfiff ist um 12.30 Uhr und wir würden uns freuen, wenn einige Fans vielleicht schon ein wenig früher anreisen würden, um unsere Zwote im Rennen um die Meisterschaft zu unterstützen. Immer weider Männer, immer weider Christoph Orth - Thomas Karos, Niclas Marx, Andreas Bub Jost, Marcel Leben (70. Thomas Grundhöfer) - Lukas Thome, Rainer Karos, Joshi Rommelfanger, Fabio Bohr (65. Daniel Steines) - Christopher Stüber, Stefan Engel (75. Simon Priwitzer)