Magerkost gegen die SG Waldweiler

2. Mannschaft 1:1 SG Waldweiler II

Am Sonntag traf unsere Zwote vor dem A-Liga-Spitzenspiel auf den Nachbarn aus Waldweiler.  Will man an Tabellenführer Hermeskeil dran bleiben, muss man hier gewinnen.

Doch das Spiel wirkte sehr zerfahren. Durch die Abstellung von Joschi zur Ersten war keine Linie in unserem Spiel zu finden und es basierte ziemlich viel auf dem Prinzip Zufall. Die Gäste, verstärkt durch Spieler aus der Ersten, konnten allerdings auch keine Akzente setzen. Nach 20 min gingen diese dann doch in Führung: Es musste ein 11er herhalten. Wolli Zender ließ Örtchen im Tor keine Chance.

Nach dem Seitenwechsel konnte sich weiterhin kein Team großartig in Szene setzen und so war es wieder die magische 11er Marke, die für den Endstand sorgte: Nachdem Kunstschütze Mofa das Leder gekonnt an den Pfosten setzte, war Youngster Lukas Thome gedankenschnell zur Stelle und schob zum 1-1 Endstand ein.
Alles in Allem war das Ergebnis gerecht – und Hermeskeil zieht davon.

Nutzt nix Männer: Immer weider, immer weider…

Christoph Orth – Nici Marx, Thomas Karos, Markus Rausch, Marcel Leben – Fabio Bohr (46. Andreas Tosta Jost), Patrick Huwer, Andreas Bub Jost (80. Thomas Grundhöfer), Lukas Thome – Rainer Karos, Christopher Stüber