Regentanz zur Keller Kirmes

2. Mannschaft 1:1 SV Kell

(ja.) Das heißersehnte Derby zwischen unserer TuS II und der 1. Mannschaft des SV Kell stieg am Samstagnachmittag. Nach zwei sieglosen Spielen gegen schwere Auftaktgegner, sollte  heute endlich mal gepunktet werden.  Entsprechend motiviert ging´s in die Partie hinein. Die ersten Akzente setzten allerdings die Hausherren. Nach 4 Spielminuten kam Christopher Petry kurz vorm 16er an den Ball, sein Schuss strich allerdings über den Kasten von Hummel, der sich die Teilnahme an einem Kirmesspiel in Kell natürlich nicht hatte nehmen lassen.

Im weiteren Spielverlauf der 1. Halbzeit gaben die Keller, allen voran Johannes Keil weiterhin den Ton an. In der 22 Minute verhinderte Hummel im 1 gegen 1 die Führung für die Heimmannschaft.  Nennenswerte Aktionen auf unserer Seite bis dato Fehlanzeige. 

Dass dieses Spiel kein fußballerischer Leckerbissen werden sollte, war spätestens nach Einsetzen des Starkregens ungefähr zu Minute 22 klar, da sich nun der Keller Acker in eine Rutschpiste verwandelte.  Die Zweikämpfe wurden ab sofort auch intensiver. Einen Aufreger gab`s nach 30 Minuten, als Kells Carsten Rausch seinen Gegenspieler rüde umsäbelte, diese Aktion vom Unparteiischen wegen des aus seiner Sicht frühen Spielzeitpunktes jedoch nicht mit einem gelben Karton geahndet wurde. Spielerisch hatten wir vor der Pause noch eine brenzlige Situation zu überstehen, einen Schuss von Marco Holzhauser, der jedoch von Hummel schön pariert werden konnte.

Mit dem Pausenpfiff durfte sich dann die (O-Ton Fischer)“ attraktivste Ersatzbank der Kreisliga C“ endlich warmlaufen. Nach dem Seitenwechsel trat dann das ein was sich schon lange angedeutet hatte. Nach einer Keller Ecke in der 51. Minute  stieg Johannes Keil am höchsten und konnte zur Führung einnicken. 1:0 für den „SV Keil“. Jetzt lag es an uns die passende Antwort zu geben. Eine schöne spielerische Kombination über Yann und Stevie konnte von Kalli leider nicht genutzt werden.

Aus dem Spiel heraus brachten wir eher weniger zustande, da kam es gerade recht, dass Joshi von Sebastian Finger im Strafraum gefällt wurde. Der Schiri zögerte keine Sekunde und zeigte auf den Punkt. Mit gewohnter Sicherheit verwandelte der Gefoulte selbst. Vom Ausgleich beflügelt waren wir zum Ende hin die aktivere Mannschaft. Kurz vor Schluss wurde es allerdings nochmal turbulent. Erst vergab Kells Jonas Hans aus drei Metern, dann hatte Kalli im Gegenzug die Riesenchance zum Siegtreffer. Nach guter Ballannahme scheiterte er am herauseilenden Keller Schlussmann. Das wäre der Hammer gewesen. So blieb es beim gerechten Unentschieden und dem ersten Punkt in der neuen Saison.

Am kommenden Sonntag geht`s endlich wieder zu Hause gegen die 3. Vertretung aus Schweich.
Vielleicht trifft man sich ja mal um C-Klasse Panini Bildchen auszutauschen ;) !

Marius Becker, Markus Rausch, Andreas (Bub) Jost, Dennis Mai, Rainer Karos, Christian Breit (58. Yann Molitor) , Patrick Huwer (83. Michael Schuh) , Marcel Leben,  Stefan Koltes, Joshua Rommelfanger, Tobias Geisen (54. Pascal Engel)