20. Spieltag: Bitterer Schuss zum Sonntag

2. Mannschaft 0:1 SG Ruwertal II

(ja.) Und täglich grüßt das Murmeltier -  Nach dem tollen Auftritt am vergangenen Sonntag in Riol ist unsere Zweite nun wieder im grauen C-Liga Abstiegskampf angelangt. Es war angerichtet: Frisch präparierter Untergrund, traumhaftes Wetter, das Umfeld für eine standesgemäße Eröffnung der Rasensaison war also geschaffen. Natürlich sollte an die gute Leistung des vergangenen Wochenendes angeknüpft werden. 

Das Spiel gegen die Elf aus Ruwertal begann sehr schleppend. Erster Aufreger war nach 15. Min eine gefährliche Rückgabe an Hummel, die allerdings von den Gästen nicht genutzt werden konnte. Auf beiden Seiten fehlte zu diesem Zeitpunkt immer noch der entscheidende Pass. Unsere 1. echte Chance hatte Chriggel durch einen Freistoß der zwar aufs Tor kam, jedoch nicht genug Durchschlagskraft besaß um den Ruwertaler schlussmannn ernsthaft in Bedrängnis zu bringen. Unsere Passivität,  gepaart mit einem kurzen Moment der Unachtsamkeit nutzte Ruwertals Nr. 8 in der 29. Minute dann gnadenlos aus. Durch einen absoluten Sonntagsschuss aus ca. 18m, der genau im Winkel einschlug gerieten wir in Rückstand. An dem Ding gab es für Hummel wirklich nix zu halten. Die passende Antwort darauf hätte Kalli bereits wenige Minuten später geben können, scheiterte jedoch aus kurzer Distanz am Gäste Keeper. Die Partie hätte sicher nicht das Prädikat, "Spitzenklasse" verdient,  zu sehr ließen  wir uns von der Trägheit der Gegner die schon auf Ergebnisverwaltung spielten, anstecken. Bevor der Schiedsrichter zur Pause bat, versuchte es Tobi einfach  nochmal aus der Distanz, verfehlte jedoch auch das Gehäuse um einige Zentimeter. Nach dem Seitenwechsel ließen wir in unseren Angriffsbemühungen dennoch  nicht locker. Beinah hätte Fischer in der 50. Minute ausgeglichen, wenn nicht der Torwart  mit viel Glück das Leder im letzten Moment noch über den Querbalkengelenkt hätte. Wir versuchten es weiter. Nach 61min hatten Tobi plötzlich freie Schussbahn, sein Schuss wurde allerdings abgeblockt. Die Gäste aus Ruwertal zogen sich immer mehr zurück um auf Konter zu lauern,  versäumten es allerdings frühzeitig den Sack zuzumachen. Nennenswerte Chancen - Fehlanzeige. Dann war Schluss.

Fazit: Ein eher durchschnittliches, über weite Strecken ausgeglichenes Spiel  wurde durch eine Einzelaktion entschieden, was am Ende der glücklicheren Mannschaft zum Sieg verhalf.

Auf unsere TuS II wartet nun schon am kommenden Samstagabend eine schwere Auswärtsaufgabe beim Tabellenführer aus Föhren.

Marius Becker, Michael Bohr, Thomas Karos, Andreas (Bub) Jost, Christian Breit , Ändy Jost (76. Fabio Bohr) , Rainer Karos (86. Simon Priwitzer),  Joshua Rommelfanger, Florian Fischer, Tobias Geisen (70. Yann Molitor), Pascal Engel