Gerd Morgen-stund hat Gold im Mund

SV Konz 2 0:1 1. Mannschaft

Zum Auswärtsspiel nach Konz gegen deren Reserve war bereits um 12:30 Anstoß und der ein oder andere war noch nicht zu 100% fit fürs Spiel. Dennoch wollten wir mit altbewährtem Personal ( Bora und Jonas fehlten jedoch) gegen die abstiegsbedrohten Reservisten aus Konz was mitnehmen. Das Heimteam beschränkte sich auf Defensive und wir versuchten uns im Spielaufbau. Doch sowohl das Umschalten der Konzer als auch unser Spielaufbau war mit reichlich Fehler bestückt. Der abgenutzte Kunstrasen half nicht wirklich um die spielerische Highlights zu vermehren. Dennoch hatten wir einige gute Möglichkeiten um in Führung zu gehen, ließen es  im ersten Durchschnitt aber an Effizienz vermissen. Nach einer ereignislosen ersten Hälfte ging es im Zweiten dann schon mehr zu Sache. Vor allem aber weil wir die Konzer plötzlich mitspielen ließen und wir zum Teil vogelwild versuchten zu pressen nahm das Spiel eine andere Gestalt an.  Als dann auch noch Becker ungestüm agierte und mit Gelb-Rot vom Platz geschickt wurde, rückten die 3 Punkte in weite Ferne. Doch wir blieben dran und verschoben langsam das Spielgeschehen in die Hälfte der Konzer und starteten eine Serie von Frei-und Eckstößen, die im 0:1 endeten. Der goldenen Geheimratsecke von Buden-Mats war es schließlich zu verdanken, dass wir in Unterzahl auf die Siegerstraße kamen. Die Defensive rund um Hanschmann und Börni stand das gesamte Spiel über souverän und nachdem auch die Reserve  aus Konz mit einer Ampelkarte bestraft wurde, brachten wir die knappe Führung über die Zeit. 

Heute war es auf dem schwierigen Geläuf einfach nicht möglich ohne zu viel Risiko zu gehen ein sicheres Pass-Spiel aufzuziehen. Gegen die defensiven Gegner sind wir mit dem 1:0 sehr froh und können unseren Aufwärtstrend fortsetzen, wohlwissend, dass nächste Woche dann gegen die Reserve aus Schweich eine Leistungssteigerung nötig sein wird. Aber wir arbeiten dran und haben uns die letzen Wochen im Training ja bereits an die rote Erde gewöhnt und angefreundet. Aber aufgrund von Allerheiligen ist erst um 16:30 Anpfiff der Partie!!

Wir freuen uns auf das Spiel und die geile Atmosphäre der roten Erde!

 

Bis dahin,

immer weider,immer weider!!!