Konzentration, Kompakt und "k(g)eduldig"

SG Franzenheim 0:7 1. Mannschaft

Auf dem Papier eine klare Sache wenn der sieglose Tabellenletzte den Tabellenführer zu Gast hat aber in der Realtität sind solche Spiele immer ein Drahtseilakt. Was schief gehen kann, hatten wir gegen Welschbillig schmerzlich erfahren müssen.
Es dauerte auch bis wir mit dem Gegner und dem holprigen Braschen in Pellingen zurecht kamen. Aber nach einem Solo von Becker, erzielte dieser das 1:0 und löste den Knoten....Christioph Becker, Dosen....ähhh öffner! ;)
Danach lief es dann deutlich geschmeidiger und wir konnten noch im ersten Durchgang das Geschehen beruhigen. Allein im ersten Durchgang machte dann unser Goalgetter 3 Treffer. Allesamt gut herausgespielt und eiskalt verwandelt.
Wir wollten an diesem Tag unbedingt die 0 halten und gingen dementsprechend motiviert aus der Kabine. Die Innenverteidiger überließen die Lauf- und Deckungsarbeit den Vordermännern & srellten dabei fest, dass man so ja sogar nochmals 90 Minuten spielen könne. Vorne wurden auch noch einiges geboten. Kurz nach der Pause holt Buden-Matz den linken Hammer raus, ehe Tobsi sein 4. Tor am Tag erzielte. Auch Christoph Becker, Dosenöffner machte sein sehenswertes zweites Tor.
Alles in allem ein souveränes 7:0, wohl dem, der dieses Ergebnis im Vorfeld getippt hat! :)
Aber wir wissen, dass die nächsten Wochen nicht so einfach werden. Bereits nächsten Sonntag kommt mit Ehrang ein bärenstarker Gegner nach Schillingen. Wir sind aus dem Hinspiel gewarnt und wollen uns gegen die junge Truppe beweisen.
Dennoch freuen wir uns auf das Spiel und auf euer Kommen! 
Anpfiff klassisch um 14:30 auf dem heimischen Rasen!

bis dahin,
immer weider, immer weider!