Reaktion gegen Reserve!

TuS Mosella Schweich 2 1:3 1. Mannschaft

Da war sie nun, die erste Niederlage und alle fragten sich ob das nun eine Ausrutscher oder Trendwende war. Der Start aus der Winterpause ist traditionell schwierig und so war es umso spannender zu sehen, ob wir das schwere Auswärtspiel gegen Schweich 2 erfolgreich bestreiten können.
Unter der Woche verkündete Trainer Gerd bereits personelle Veränderungen an, jedoch eher Wechsel auf der Position als direkte Spielerwechsel. So rückte Liter wieder auf die favorisierte linke Seite und Haiko übernahm die Rechtsverteidiger-Position. Als Doppel-Sechs agierten Totti und Chuck. Das offensive Trio Tobi,Timo und Becker wurden von der alleinigen Spitze Mätthy ergenzt.
Aber zum Spiel, Schweich hatte Anstoß und hatte in den ersten Minuten keinerlei Interesse denn Ball über die Mittellinie zu spielen und schoben sich den Ball ruhig entlang der Viererkette zu. Wir dagegen hatten nach dem taktischen Desaster aus der letzen Woche die strikte Anweisung erst ab der Mittellinie zu attackieren. Die Folge war eine sehr zähe Anfangsphase ohne Tempo und Bewegung. Kamen wir mal an den Ball, ließ sich das ganz gut angucken auch wenn nicht jede Aktion mit der nötigen Ruhe ausgeführt worden ist. Echte Chance blieben lange Mangelware, doch nachdem die ersten zwei Möglichkeiten noch ausgelassen wurden, rückte Totti mit auf und übernahm das Tore schießen...auch wenn der Gegner diesmal nicht Olewig hieß! 1:0 nach einer knappen halbe Stunde und das erste Tor im Jahr 2015.
Danach konnten wir besser unser Spiel aufzuziehen, bis zur Pause tat sich allerdings nur wenig.
Nach der Pause dann der Befehl: Volle Kanne Attacke der Schweicher! 
Und sie kamen druckvoll, mit viel Tempo und mit aggresivem Pressing. Es war jetzt ein ganz anderes Spiel und wir waren erstaunt die Schweicher mit einem so drastischem Sinnenswandel zu begegnen. Dennoch defensiv war es eine gute Leistung und bis auf Eckbälle waren richtige Hochkaräter nicht dabei. Wir hatten Probleme nach Ballgewinn die Kugel zum Mann zu bringen. Der entscheidene Konter ließ auf sich warten. Erst als erneut Totti eine starken Vorstoß wagte, brach er durch und lief allein aufs Tor. Er behielt die Übersicht, passte auf den freistehenden Tobsi, der in gewohnter Manier zum 2:0 einschob! Sein 30.!! Saisontor...sehr geil! ;).
Die Moselaner ließen sich nicht beirren und kämpften tapfer weiter und wurden auch belohnt. Nach einer unglücklichen Aktion foulte Tobsi sein Gegenspieler elfemeterreif und die Schweicher kamen somit zu ihrem verdienten Treffer. Doch Zeit und Kräfte wurden knapp und die Konter klarer. Nur durch ein Foul verhinderten die Schweicher einen höhrern Rückstand. Schade jedoch wenn man keine Mauer stellen kann und wir mit Matz einen Fuchs am ruhenden Ball haben. Er schob denn Ball flach an der Mauer vorbei und markierte kurz vor Schluss das entscheidene 3:1. 
Eine ordentliche Leistung bescherte uns den wichtigen Dreier. Die Schweicher waren der erwartet schwere Gegner aber wir konnten standhalten. Vor Ostern freuen wir uns jetzt noch auf das erste Heimspiel im Jahr 2015! Zu Gast ist die Truppe von der SSG Mariahof. 
Anstoß am Sonntag um 14:30!
Bis dahin,
immer weider, immer weider!