Black Sunday

SG Ralingen 6:1 1. Mannschaft

Egal ob über Luxemburg oder ganz klassisch über die B52, zu Gast waren wir heute im Ralinger Grenzgebiet beim Bezirksliga-Absteiger der letzen Saison. 

Es galt die Ausfälle von Hummel, Tobi, Haiko, Beppo und Marc zu kompensieren. Zudem gingen Mätthy und Timo angeschlagen in die Partie. Wie versuchten mit den temporeichen Ralingern mitzuhalten, was uns genau 8 Minuten gelang. Nach einem Freistoß der Heimmanschaft wurde der Ball am kurzen Pfosten verlängert und fiel unhaltbar ins lange Eck. Nachdem wir nach gut 15 Minuten nur Begleitschutz leisteten, spazierte der Stürmer der SG allein aufs Tor und markierte die 2:0 Führung. Ein weiterer Standard bescherte das 3:0. Die Volleyabnahme knallte der Spielmacher in die Maschen. Fürs Protokoll: Bis dato waren beiden Manschaften des Öfteren vorm Tor aufgetaucht, die einen wussten halt damit was anzufangen. Nach dem erneuten Rückschlack, fehlte dann auch die Moral sich gegen bärenstarke Ralinger zu wehren, die sicherlich auch den Platz bekamen um ihr ansehnliches Kombinationsspiel aufzuziehen. Das    gut herausgespielte 4:0 und das Geschenk zum 5:0 waren die Folge einer ersten Halbzeit zum Vergessen. Nach Umstellung waren wir in der zweiten Halbzeit auf Schadensbegrenzung bedacht, zum Glück war auch die SG satt und schaltete ein Gang zurück. Nach zerfahrenen zweiten 45 Minuten gelang jeder Mannschaft jeweils ein Tor. 

Wir waren an diesem Tag, auch aufgrund der Ausfälle, nicht in der Lage dieser Manschaft etwas entgegenzusetzen. Und die nächsten Aufgaben gegen Morscheid und St. Matthias werden gewiss nicht leichter. Zudem sind weitere Ausfälle angekündigt. Sowohl der Linke Außenverteidiger Pap als auch der Rechte Thome fehlen am Sonntag, zudem ist Timo nicht einsatzfähig, ob unser Weinbaron bei der  anstehende Traubenlese pausieren darf ist noch unklar. Einzig Haiko wird oder eher muss sein Come-Back geben.

Falls sich jemand berufen fühlt bei der ersten Mannschaft anzugreifen, wäre am Sonntag der richtige Zeitpunkt dafür.

Das Heimspiel gegen St. Matthias- Bezwinger Morscheid findet auf heimischen Geläuf um 14:30 statt. Zu Gast ist auch unser alter Kompane Sebi, der inzwischen das Dress der Morscheider überzieht.

 

bis dahin 

immer weider, immer weider!