Zwei Mal Reserve, zwei Mal Sieg!

1. Mannschaft 4:1 TuS Mosella Schweich

Das letzte Heimspiel und das erste Spiel nachdem der theoretsiche Abstieg entgültig abgehakt war.

Der Gegner war die Reserve aus Scweich, die lange ohne ernste Abstiegssorgen im Mittelfeld der Saison gespielt haben.

Doch daran sollte sich heute was ändern.

Das Spiel hatte schnell den ersten Höhepunkt. Nach einem langen Seitenwechsel von Chuck, machte Timo den Ball sicher, vernaschte den Gegenspieler und netzte zum 1:0. Nachdem dann der Grundstein gelegt wurde und wir ohnehin befreit aufspielen hätten können, flachte das Spiel komplett ab. Wir wussten nicht so richtig warum und die Gäste konnten nicht wirklch mehr fürs Spiel tun.

Also entwickelte sich eine höhepunktarme, langsame Partie. Folglich das 1:0 auch zur Pause.

Nach der Pause merkten dann die Schweicher, dass es langsam düster aussieht und versuchten mehr, auch in den oft zu hart geführten Zweikämpfen. Wir liesen uns aber nich beirren und fanden langsam den richtigen Zugriff aufs Spiel. Der Ball lief teilweiße ordentlich in den reihen, teilweiße war es aber auch hektisch und unkoordiniert.

So musste ein Standart herhalten. Eine starke Hereingabe aus dem Halbfeld vom Bora nutze Tobsi zum 2:0.

Mit dem Treffer übernahmen wir die Kontrolle, auch wenn die ein oder andere Umstellung für Unordnung im Zentrum gesorgt hat.

In der Schlussphase konnten wir in alller Ruhe auf Konter setzen und nach Absprache in der Hintermannschaft der Schweicher, erkannte Mätthy die Situation, fing den Ball vorm herauseilenden Keeper ab und hebte den Ball über den Schlussmann elegant zum 3:0.

Unser Buden-Matz hat wieder zugeschlagen und sorgte für die Vorentscheidung.

Leider bleben wir im vorletzen Heimspiel nicht ohne Gegentor, der Grund eine Ecke, die die Gäste gekonnt zum 3:1 ausnutzten. Auch wenn die Schweicher noch an 3-4 weiter Tore glaubten, schlugen wir einfach 2 Minuten später eiskalt zurück. Tobsi klaute wieder den Ball und schob den Ball lässig ins kurze Eck zum 4:1 Endstand.

Mit diesem Sieg festigen wir den sicheren 4.Platz nach einer schwierigen Saison, oder eher Hinrunde. Denn die Rückrunde lässt wieder hoffen. Mit guter Defensiv-Arbeit und gutem Umschaltspiel war nach der Winterpause schon sehr viel verbessert worden.

Daran muss im nächsten Jahr angeknüpft werden, am besten schon im letzen Spiel der Saison gegen Nittel.

Die eine ebenso gute Rückrunde spielen wie wir und zuletzt stark aufspielten und den Klassenerhalt perfekt gemacht haben.

Doppel-Spieltag in Nittel, denn auch die 2. spielt um 15:30 in Nittel.

wir würden uns freuen die Saison mit euch ausklingen zu lassen.

bis dahin,

immer weider,immer weider!!