Viertelfinale erreicht

SG Leiwen II 2:5 1. Mannschaft

Am späten Mittwochabend kam es zum Fluchtlichspiel gegen die Reserve aus Leiwen. Grund war das Achtelfinal-Spiel des Bitburger Kreispokals.

Mit Tannenbaumsystem und mit frischem Personal aus der A-Jugend entwickele sich eine zunächst schleppende Partie.

Nach Foul an Max gabs Elfmeter,  den Tobi eiskalt versenkte.

Nach Unordnung in der Hintermannschaft konnte der Distanzschuss nicht mehr genügend pariert werden. Die Folge das 1:1 Halbzeitergebniss.

Nach Umstellung auf 4-2-3-1 mit Rainer neben Bora auf der 6 und zwei klassischen Flügelflitzer bekamen wir die Partie in den Griff.

Die Folge war das 2:1 nach schöner Kombi zwischen Timo und Tobi und das schnelle 3:1 durch Max.

Mit dem zweiten Torschuss erzielten die Leiwener dann auch das unnötige 3:2. Dennoch konnten wir im Folgenden das 4:2 durch Tobsi und das 5:2 nach tollem Freistoß von Max verbuchen und somit letztlich souverän ins Viertelfinale einziehen.