Die ungewohnte pure Effizienz ;)

1. Mannschaft 1:0 FSG Ehrang-Pfalzel

Das nächste Heimspiel stand an und zu Gast war heute die FSG aus Ehrang. Gespielt wurde im 4-1-3-2 Systen mit Timo und Mätthy in der Spitze. Direkt nach Anpfiff war die erste Chance da, doch Marc verzog mit links. Es war von Beginn an eine offene Partie, in der sich auch die Gäste Chancen rausspielten und nach 5 Minuten kläglich vor dem leeren Tor scheiterten.

Doch in der Folgezeit kontrollierten wir das Spiel ohne wirklich zu überzeugen. Jedoch fanden die Ehranger auch nur sehr beschränkt in der Offensive  statt. Als Marc dann noch versuchte, einen eigentlich verunglückten Ball zu kriegen, stellte sich der Verteidiger sehr dumm an und nutzte den Ellenbogen zum Blocken. Der daraus resultierende Freistoß brachte Pap gefühlvoll an den langen 5er,wo unser Weinbaron mit einem schönen Kopfball zum 1:0 einschenkte. In der Folgezeit wollte keiner der beiden Teams mit offenem Visier spielen und das Spiel wurde zäher. Folgerichtig ging es dann mit 1:0 in die Pause.

In der zweiten Halbzeit mussten wir dann wenige Minuten Power-Play der Gäste überstehen, ehe dann der letze Wille der Gäste fehlte, bei denen es in der laufenden Saison nur darum ging die misslungene Hinrunde zu korrigieren. Wir setzen oft nur noch auf Konter,spielten diese aber weniger erfolgreich aus. Auffällig wurde nur noch das Schiri-Gespann, das einen Ball im Tor-Aus  sah und dadurch den zweiten Treffer von Mätthy verhinderten.

Dennoch wollte nicht wirklich Spannung aufkommen und das Spiel plätscherte so dahin. Da beide Teams viel Klein-Klein im Mittelfeld praktizierten, wurde das Spiel folglich mit 1:0 beendet.

Kein besonders attraktives Spiel aber die nächsten 3 Punkte im Kampf um den Aufstieg. Jedoch konnte jedes Team an der Spitze siegen, und die Ausgangslage bleibt unverändert. Deswegen heißt es im nächsten Spiel auswärts gegen die Reserve aus Konz nochmal alles zu geben. Anpfiff ist schon um 12:30 auf dem Geläuf der Konzer.

Immer weider, immer weider!!

Hummel - Haiko - Häänschmään - Tilli - Pap -- Bora - Chuck - Tobsi (Joshi) - Marc (Kevin) -- Timo - Mätthy