Geduldsspiel im Matsch der Andfield Road

1. Mannschaft 2:0 SV Udelfangen

Als wir am Sonntagmittag das Sportgelände betraten rollte der Ball bereits beim kleinen Derby unserer Zweiten gegen die Reserve der Reserve von Zerf. Der Platz war bis dato gut in Schuss und noch leicht gefroren. Nachdem aber das Spiel souverän beendet wurde, war der geliebte Braschenplatz eine mittlere Katastrophe. Dennoch nahmen wir die Aufgabe an und agierten im vertrauten 3-2-4-1 System. Trotz der schlechten Verhältnisse waren wir von Beginn an in der Partie und erspielten zahlreiche Möglichkeiten, was fehlte war das Quäntchen Glück im Abschluss. Von den Gästen war bis dahin nichts offensives wahrzunehmen. Die Doppelsechs Bora und Haiko räumten vor der Abwehr meist alles ab.

Nachdem  einige Spieler ästhetische Rutscheinlagen präsentierten und weitere gute Möglichkeiten vergeben wurde, konnten sich die Zuschauer zur Halbzeit ein wenig aufwärmen. Eine knappe Kiste, denn bei diesem Platz kann immer ein blödes Gegentor reinrutschen. Hier der Pfosten, da der Tormann und manchmal auch Unvermögen verhinderten die längst verdiente Führung, als dann plötzlich die Chance für Udelfangen da war. Aber wir haben ja noch einen, trotz  eisiger Kälte, reaktionsschnellen Keeper, der die Chance vereitelte.

Nach gut 70 Minuten herrschte Unordnung in den Hinterreihen der Gäste und Bora chipte den Ball an die 5er-Grenze. Der bis dahin starke Tormann war etwas schläfrig und Tobsi nutze die Unachtsamkeit und köpfte den Aufsetzer locker am Schlussmann vorbei.

Das erlösende 1:0 20 Minuten vor Schluss.

Danach lies es sich etwas leichter aufspielen und nur 2 Minuten später zog Sebi 2 Mann auf sich und schickte Chuck in den freien    

Raum. Der nun nachlassende Defensivverbund zeigte einige Löcher und Tobsi ging den Weg in den 16er und nutze die Vorlage eiskalt zum entscheidenden 2:0. Die Gäste wehrten sich kaum noch und wir hatten das Spiel weiter gut im Griff, sodass bis zum Schlusspfiff keine weiteren nennenswertem Aktionen mehr passierten.

Ein verdienter, kämpferisch starker 2:0 Sieg gegen den unangenehmen Gegener aus Udelfangen.

Bereits am Samstag geht's weiter mit der englischen Woche gegen die Zweite aus Schweich, Anpfiff ist erst zur späten Stunde um 19:00 Uhr.

Das nächste Nachholspiel ist dann schon an Ostermontag um 14:30 in Pluwig.

Wir freuen uns auf eure Unterstützung.

Bis dahin, immer weider, immer weider!!