Hurra-Fußball in Konz

1. Mannschaft 3:4 SV Konz II

Nachdem letzte Woche das erste Mal zu Null gespielt wurde, wollten wir eine neue Serie starten.

Die in letzter Zeit stark aufspielende Heimmanschaft aus Konz sollte sich aber als schweren Gegner herausstellen.

Hanschmann feierte ein erfolgreiches Come-Back und musste direkt von 0 auf 100 in der Innenverteidigung ran.

Rechts lief Sebi wieder auf und vorne stürmte erneut die Doppelspitze Kevin und Mätthy.

Wir hatten das Spiel auch gut im Griff, störten den Gegner früh und konnten ausnahmsweiße in Führung gehen.

 

Kevin wurde gefoult und Tilli verwandelte eiskalt zum 1:0. Leider blieb es nicht lange dabei, nachdem wir weitere Schüsse lediglich auf die Latte oder nebens Tor setzen, wurde auch ein Konzer im Strafraum gefoult und so blieb auch hier der Pfiff nicht aus. 1:1 , beide Tore per Elfmeter.

Danach haben wir das Fussball spielen vergessen und agierten, genau wie die Konzer, mit langen Bällen.

Wenig Gefahr auf beiden Seiten und so tat sich vor der Pause nicht mehr alllzuviel.

In der Pause hofften wir dann auf Mätthys Aussage: " Ich bin heiß Männer, den Nächsten mach ich weg"

Doch erstmal liefen wir einem Rückstand hinterher, schon nach 2 Minuten hieß es 2:1! Ein Distanzschuss, bei dem alle noch etwas verschlafen wirkten.

Aber wir hatten ja das Versprechen von Mätthy und nachdem Kevin mir ablegte, schob ich quer auf Mätthy und der Winzer lochte eiskalt zum 2:2 ein.

Der Jubel hielt nicht lange, denn wir waren immer noch nicht wach und kassierten schnell das 3:2. Glück hatten wir auch, dass der Schiri auf Abseits entschied als eine Hereingabe von der Außenlinie falsch gedeutet wurde.

Ein offener Schlagabtausch mit guten Chancen auf beiden Seiten. Nach einem Eckball konnte erneut unser Goalgetter auf 3:3 per Kopf ausgleichen.

Nun nahmen wir das Heft in die Hand und wollten nichts mehr anbrennen lassen. Wir schafften dies auch weitesgehend und erzielten nach schöner Kombination das 3:4.

Haiko spielte mich an und nachdem der Doppelpass mit Sebi geglückt ist, war der Weg frei, der Querpass auf Matthias (Wer sonst?) schob er ohne Nervenflattern ins kurze Eck und drehte das Spiel.

Nachdem wir auch noch einen Pfostenschuss überstanden hatten, haben wir die nächsten 3 Punkte im Gepäck und hielten den Anschluss nach oben.

Wohl bemerkt war es heute die erste Partie der Saison, in der wir ohne gelbe Karte auskamen. ;-)

Nächste Woche gehts hochmotiviert zum Hochwald.Derby gegen die "SG Hochwald"!.

Wohl bemerkt AUSWÄRTS um 14:30.

Der genaue Austragungsort stand zum Redaktionsschluss noch nicht fest, aber über eurer Unterstützung freuen wir uns sehr!

 

Immer weider, immer weider!! :)