TuS Schillingen - FSV Osburg

1. Mannschaft 6:5 FSV Osburg

Am Sonntag Nachmittag absolvierten Wir den letzten Vorbereitungstest gegen den Bezirksligisten aus Osburg auf dem Lampadener Sportfest. Da wir mit einem großen Kader anreisten und die vergangenen Test allesamt gelungen sind, hofften wir auch diesmal die 3 Punkte einzufahren.

Am Sonntag Nachmittag absolvierten Wir den letzten Vorbereitungstest gegen den Bezirksligisten aus Osburg auf dem Lampadener Sportfest. Da wir mit einem großen Kader anreisten und die vergangenen Test allesamt gelungen sind, hofften wir auch diesmal die 3 Punkte einzufahren.
Verzichten mussten wir auf Daniel „Pap“ Grundhöfer, dem ich an dieser Stelle einen schönen Urlaub wünsche und auf den erneut angeschlagenen Marco Scherf.
Ansonsten konnte Trainer Heinz Zimmer aus den Volen schöpfen und alle für die Saison vorgesehen Spieler einsetzen, auch der lang vermisste Christian Bohr war wieder mit an Bord.

Von Beginn an wirkten die Osburger nervös und daraus resultieren einige Fehlpässe, die zunächst noch nicht genutzt werden konnten. Doch recht früh im Spiel gelang Neuzugang Timo den ersten Treffer der Partie.
Aus Abseits verdächtiger Position nahm Timo den Ball schön mit und schob gekonnt in die linke Ecke zum 1:0.
im weiteren Verlauf hatten wir erneut beste Chancen um unsere Führung auszubauen. Der ansonsten fleißige Kapitän Toasta schaffte es nach Traumpass von Tilli den Ball doch auf den Tormann zu bolzen und somit blieb es auch weiterhin beim 1:0.
Mitte der 1. Halbzeit lud dann auch unser Tormann Hummel zum Tanz ein.
Nachdem er gekonnt einen Rückpass verfehlte,lieferte er sich ein packendes Laufduell mit dem Osburger Stürmer und konnte im letzten Moment den Stürmer stoppen und die Situation klären.
Nach kurzer Drangphase der Gäste, erzielte Marc das 2:0. Er setze sich auf der Außenbahn super durch und verwandelte c.ronaldo-like mit dem Außenriss in kurze Eck.
Somit ging es mit einer beruhigenden 2 zu 0 Führung in die Halbzeit.
Diese wurde dann auch zum Wechseln intensiv genutzt.
Im Tor stand nun Thomas Grundhöfer, der sich nach dem Spiel auch als exzellenter Tänzer präsentierte. ;)
Nachdem Bora auf die 6er-Position rückte, spielte Tobias Anell in der 2. Halbzeit als Spielmacher und Thomas Koltes bekam endlich seine wohlverdiente Pause.
Zudem durfte Toasta kurz ruhen und für ihn kam ich nun auf der rechten Außenbahn zum Einsatz.

Die 2.Halbzeit verlief ohne großen Höhepunkte, erst als durch eine Verletzung von Marco Schuh die Viererkette kurzzeitig aufgelöst wurde, schafften es dann auch die Osburger die Lücke zu nutzen und zum 2:1 zu verkürzen.
Nach 55. Minuten bekam auch Hanschmann endlich seine Pause und Marcel „Mofa“ Leben durfte in der Innenverteidigung agieren
Mitte der 2.Halbzeit setze dann auch Tobi zum Konter an und vernaschte im Alleingang die gesamte Osburger Hintermannschaft, scheiterte aber aufgrund fehlender Kraft am Schlussmann des Bezirksligisten.
Leider musste Tom nach unglücklicher Aktion aufgrund einer Schulterverletzung ausgewechselt werde und erneut musste Hummel den Kasten sauber halten.
Hüben wie drüben wurde Chancen vergeben und so blieb es bis kurz vor Schluss beim 2:1.
Leider schafften die Osburger durch eine kleine Unachtsamkeit in der Hintermannschaft  den  2:2 Ausgleich, das auch gleichzeitig den Endstand darstellte.
So kam es also zum finalen Elfmeterschießen.Hier präsentierten sich die Osburger zielsicher und konnten 4 von 5 Elfern verwandeln. Anders hingegen unsre Jungs.
Nachdem Tobsi noch souverän verwandelte, scheiterten Haiko und Liter am Elfmeterpunkt und schossen den Ball in den Balkan-Himmel.
Lediglich Hummel und Ich konnte noch verwandeln und so kam es schließlich zum 6:5 Endstand n.E.
Trotz Niederlage können wir zufrieden auf den Test zurückblicken und selbstbewusst in die neue Saison starten.
Über zahlreiche Unterstützung, vor allem am ersten Spieltag gegen die Hochwald SG würde sich die Mannschaft sehr freuen!!