3 Eier für Langsur – 3 Punkte für Schillingen

1. Mannschaft 3:0 SV Langsur

(tg) Bereits am Gründonnerstag eröffneten wir den Oster-Spieltag der A-Klasse. Nach dem etwas glücklichen Punktgewinn in Saarbug, als nicht nicht so gut “gefußballt“ (O-Ton van Gaal) haben, wollten wir im Heimspiel gegen den SV Langsur diese Scharte noch mal auswetzen.
Das Spiel begann engagiert von beiden Seiten: Wie die Woche zuvor die Saarburger, spielten auch die Gäste aus Langsur nicht wie ein Absteiger. Obwohl sie auf die Stützen Carsten Bauer und Thorsten Heib verzichten mussten, waren die Langsurer durchaus kämpferisch engagiert und kamen auch das ein oder andere mal vor´s heimische Gehäuse, blieben im Abschluss jedoch ohne Durchschlagskraft. Nach 31 min klingelte es dann zum ersten Mal im Langsurer Gehäuse: Marco “Chuck Sherman“ Engel stibitzte einem Langsurer Spieler im Vorwärtsgang den Ball weg, flankte ins Zentrum zum Wingert´s Wern, der den Ball gefühlvoll über die frisch geschorene Mähne zu Kevin weiterleitete, der keine Probleme hatte zur Führung einzunetzten (Übrigens sehr schön auf der Lansurer Homepage (www.sv-langsur.de) in einem Video zu sehen entgegen der Meinung des Langsurer Trainer´s KEIN Abseits!).

5 min später fiel unser schönstes Tor der Saison: Ein von Daniel eingeleiteter Konter lief über die Stationen Daniel, Bohr, Tilli und Werner wieder zu Daniel, der zur 2-0-Führung einschieben konnte. Eine herrliche Ballstafette, bei der die Gäste aus Langsur jeweils immer einen Schritt zu spät waren und somit nicht mehr eingreifen konnten. Herrliche Passfolge!!! Es hätte also so schön in die Kabine gehen können, doch mit dem Halbzeitpfiff fiel der Anschlusstreffer: Nach einem Freistoß für Langsur konnten wir den Ball nicht klären, Maikel, Bora und Liter griffen nur Halbherzig ein, Tom ließ einen Spalt im kurzen Ecken auf und schon war´s passiert. Entschuldigung für alle beteiligten: Man sah nicht wo Ball und Gegner waren – der aufgewirbelte Staub war dermaßen dicht, dass es fast unmöglich war alles zu erkennen. Ihr könnt Euch aber auch auf der Langsurer Seite davon überzeugen – das Tor ist auch auf Zelluloid gebannt! ;-)

Nach der Pause rannten die Langsurer auf unser Tor an, hatten auch die ein oder andere Chance, aber wir widerstanden allen kniffligen Aufgaben. Die beste hatte Gästestürmer Koster der die ganze Abwehr umkurvte, sich den entscheidenden Ball jedoch etwas zu weit vorlegte. In der 86. min konnten wir mit einem von Tilli eingeleiteten Konter durch Chuck “Rotmann“ Shermann den Sack zu machen! Schade für die aufopferungsvoll kämpfenden Gäste, aber leider war heute in Schillingen nix zu holen.

Das nächste Spiel findet bereits am Samstagabend (Hexennacht) um 18 Uhr auf der Sportanlage in Schillingen gegen den SV Morscheid statt. Kommt vorbei – anschließend gehen wir gemeinsam hexen! ;-)

Siegerbrot olé olé!

Thomas Grundhöfer – Marco Schuh, Haiko Wagner, Michael Mai, Marian Hanschmann – Daniel Grundhöfer, Thomas Koltes, Christian Bohr, Marco Engel – Mätty Werner, Kevin Zimmer