Brüderlich vereint

Alte Herren 1:1 AH Wincheringen

Im Hinblick auf eine neuerliche Gelegenheit zu einer Weinverköstigung hatten wir uns die AH von der Obermosel zum Vorbesuch eingeladen, meist montags! im Schangenland tätig und nach eigener Aussage knapp und „nicht so gut“ besetzt“. Wir mussten auch wieder tief in die Personalkiste greifen, Peda Scherf als Saison?debütant, brüderlich vereint mit Sheriff, wie einst Tigge und Haif, und Bernie Dietz als Leihgabe der AH Beuren, rekrutiert von Olli. Ganz nicht so gut waren die Gäste dann doch nicht und wir taten uns wie  in den letzten Wochen schwer, vorne was unterzubringen. Koltes schaffte sich schließlich mal in Schussposition und schickte das 1:0 in die Maschen. Kurz darauf müssen wir eigentlich auf 2:0 erhöhen, Sheriff bedient Tosta uneigennützig, jedoch zu stramm. Nach der Halbzeit und einigen Wechseln (Pit verletzt raus, Ulla übernahm die Fanbetreuung) keine Besserung in Sicht, außer einem Abseitstreffer von Örtchen und einem vom ungelernten Tormann schön weggetauchten Freistoß von Koltes, kam nicht mehr viel rum. Passend hierzu kassierten wir natürlich noch den Ausgleich mit dem Abpfiff von Schiri Eddy, der wohl auch etwas mit der sehr tief stehenden Sonne zu kämpfen hatte. Trotz ein paar Nickligkeiten und einem Schreckmoment (hörte sich an wie ein Rippenknackser) passte das mit den Obermoselanern und inspirierte bereits zur Planung des Rückspiels im o.g. Sinne. Und den Einstand von Örtülü gab`s dann auch noch. Samstag muss nochmal was kommen, schließlich ist Saisonabschluss, worauf hiermit deutlichst und  in aller Form hingewiesen wird. Mit dem Lazarett und den Pensionären wird fest gerechnet, eine persönliche Einladung hierzu ergeht allerdings nicht.

Grundhöfer Thomas – Jäckels Andreas, Schuh Marco, Wilhelm Günter – Kaiser Oliver, Bohr Carsten, Scherf Peter, Koltes Thomas, Heinemann Stefan – Scherf Marco, Jost „Tosta“ Andreas – Dietz Bernie, Orth Christoph, Jödner Michael

Torschütze:   Koltes Thomas

Trainer:   Wagner Dieter