AH überzeugt bei Hallenkreismeisterschaft

Mit einem hervorragenden vierten Platz wurde der Halleneinsatz der AH am ersten sonnigen Frühlingswochenende belohnt.  Insgesamt 18 Mannschaften standen sich bei der ersten Kreishallenmeisterschaft der „Ü35“  in der luxuriösen Hochwaldhalle in Osburg gegenüber. Die Vorrunde am Samstag wurde als souveräner Gruppenerster mit 13 Punkten und 10:3 Toren aus 5 Spielen abgeschlossen, was erneutes Antreten am Sonntagnachmittag zur Folge hatte. Hier starteten wir mit einem 2:2 gegen Fell und gewannen die Partie gegen Osburg unter kuriosen Umständen und mit Muppchen im gegnerischen  Tor nach 4:0-Führung (davon „der Graf“ 3 mit lädiertem linkem Huf) mit 4:3. Das entscheidende Spiel um den Finaleinzug gegen den FC Könen ging leider knapp mit 2:3 verloren und so hieß der letzte Gegner FSV Tarforst im Spiel um Platz 3. Gegen den mitunter prominent besetzten Gegner fehlte leider der „lucky punch“, schließlich ist Basti ja „gelernter Verteidiger“ und nur im Nebengewerbe Torjäger und Pizzabäcker, so dass es nach einem 1:1 bei Abpfiff an den 9-Meter-Punkt ging. Hüben wie drüben wurden sämtliche Versuche mehr oder weniger souverän verwandelt, nur Maikel zielte zu genau und nagelte das Ei an den Pfosten. Kein Problem, denn wir hatten uns bis dahin mehr als ordentlich sowohl auf - als auch neben - dem Platz verkauft. Herzlichen Dank nochmal an unsere Spieler und ausdrücklich an deren Vertretungen an diesem Wochenende zuhause!, sowie an die Ausrichter und Helfer des wirklich vorbildlich organisierten Turniers. Als Preis erhielten wir ein Exemplar des offiziellen Spielballs der Bundesliga, leider keine „Ohren“...?! Mal sehen, ob der dem Trainingsalltag auf dem Hartplatz stand hält…

Anell Damian - Zender Marco, Koltes Thomas, Kaiser Oliver, Jost "Tosta" Andreas, Merten Sebastian, Schuh Michael, Mai Michael, Graf Björn, Himmelsbach Uwe

Torschützen:   6x Mai Michael, 4x Graf Björn, 2x Jost Andreas, 2x Koltes Thomas, 2x Kaiser Oliver, 1x Himmelsbach Uwe, 1x Schuh Michael, 1x Zender Marco

Betreuer:   Mai Winfried, Wagner Dieter

Dateien: 
AnhangGröße
PDF icon ergebnisse.pdf284.31 KB