Rutschbahn

AH Konfeld/Noswendel 2:0 Alte Herren

Mit knapper Besetzung zu den starken Konfeldern, das lies von Anfang an nichts Gutes erahnen. Die zwei Marcos nahmen sich aufgrund der Personalknappheit noch kurzfristig frei, Haif wurde freitagsabends zwangsverpflichtet und Örtchen gab seinen Einstand (hat eigentlich jemand die Kiste gesehen???). So kamen wir auf immerhin 13 Mann, während die Gastgeber sogar nur mit 11 antraten. Und das auch nicht für lange, verletzungsbedingt hatten wir es den Großteil der Partie nur mit 10 Gegnern zu tun. Wir bekamen diese jedoch nie in den Griff, ebenso wenig wie den immer nasser werdenden Plastikteppich. Wenn schon die ballbegabten unter uns die Pille nicht mehr an den Mann kriegen, sieht`s halt übel aus. Ballverlust im Mittelfeld und ausbleibender Zugriff hatten das 1:0, Sonntagsschuss in den Knick das 2:0 zur Folge. Immerhin gab`s nachher Haxen und eine Schuppen-Revivalveranstaltung. Es gilt nun, die beiden letzten Heimspiele anständig über die Bühne zu bringen und dann wird`s langsam Zeit für winterliche Regenerierung.

Anell Damian – Gubernator Winfried, Schuh Marco, Wilhelm Günter – Kaiser Oliver, Bohr Carsten, Breit Christian, Jäckels Andreas, Koltes Thomas – Zender Marco, Schuh Michael – Orth Christoph, Berger Werner

Trainer:   Wagner Dieter