Kirmes-Classico in Kell

AH Kell 2:1 Alte Herren

Nach einigen Jahren mit Terminschwierigkeiten waren wir endlich einmal wieder zum Kirmesderby nach Kell geladen. Bei leichtem Dampfsaunaklima und einem vorausgegangen Spektakel der ersten Mannschaften von Kell und Reinsfeld konnten wir auch mal vor ein paar Zuschauern mehr auflaufen, die schon nach wenigen Minuten per Freistoß das 1:0 durch die Gastgeber serviert bekamen. So hatten wir uns das nicht vorgestellt, doch wir zeigten uns nur wenig beeindruckt und konnten Mitte der ersten Halbzeit nach Balleroberung und cleveres Einschieben von Stefan ausgleichen. Insgesamt leichte Überlegenheit unsererseits in der ersten Hälfte, jedoch konnten wir unsere Chancen nicht nutzen, Ulla schaftte es sogar, sich vom gegnerischen Pfosten tunneln zu lassen…Hüben wie drüben Wechsel zur Pause, die den Hausherren aber anscheinend besser bekamen. Den zweiten diagonal hinter die Abwehr gespielten Ball konnten wir nicht mehr halten und so stand es 2:1. Im zweiten Durchgang war nun Kell leicht überlegen, beste Chancen konnten beiderseits nicht genutzt werden, oder wurden von den gut aufgelegten Keepern Sam und Nick abgeräumt. Neben dem Endergebnis waren die ein- oder andere Schiedsrichterentscheidung und die Biertemperatur die  einzigen Wermutstropfen in einer fair geführten Partie. Was sich auch nach Spielende – teilweise ausdauernd - fortsetzte. So soll`s sein.

Anell Damian – Jäckels Andreas, Schuh Marco, Wilhelm Günter – Zender Marco, Kaiser Oliver, Bohr Carsten, Koltes Thomas, Heinemann Stefan – Jost „Tosta“ Andreas, Arend Stefan – Berger Werner, Jödner Michael

Torschütze:   Heinemann Stefan

Trainer:   Wagner Dieter