Rechtzeitig den Joker gezogen oder Alter zeigt Klasse!

Alte Herren 2:2 AH Schweich

(wm) Herrliches Wetter, herrlicher Rasen und dann kein Spiel ?
Das kann nicht gehen und so zeigte unser TeamChef am heutigen Tag seine organisatorische Klasse.
Trotz einer unglaublichen Absageflut stand um 18:00 Uhr eine Mannschaft auf dem Platz.
Kurz vor Spielbeginn wurde dann noch der entscheidende Joker gezogen:
Winni "Haif" Gubernator wurde aus seinem fußballerischen Rentendasein geholt, zeigte nach zweijähriger Spielabwesenheit eine klasse Leistung und hielt die Abwehr um Peggy Joseph und Olli Berger zusammen. Nach anfänglichen Abstimmungsproblemen - in dieser Zeit erzielten die Gäste auch die 2:0-Führung - stand die Abwehr sicher. Hätten die Gäste allerdings nach einem feinen Weitschuss das 3:0 erzielt und nicht nur das Lattenkreuz getroffen, wäre das Spiel sicherlich
entschieden gewesen. So allerdings konnten wir nach genialer Freistoßvorlage von Maischen (der zum wiederholten Male sein letztes Spiel machte) durch Olli Berger den Anschlusstreffer erzielen.
In der zweiten Halbzeit war das Spiel dann ausgeglichen, Wolwo konnte zweimal glänzend mit dem Fuß abwehren und wir scheiterten einige Male knapp. Nach tödlichem Pass konnte sich Marco Scherf dann entscheidend durchsetzen und erzielte sein erstes Tor in dieser Leistungsklasse.
Letztendlich blieb es beim gerechten Unentschieden. Hervorzuheben ist die hervorragende Schiri-Leistung von Stipp.

Jost Wolfgang - Gubernator Winfried, Joseph Edgar, Berger Werner, Zender Marco - Himmelsbach Uwe, Breit Christian, Hanschmann Marian, Heinemann Stefan, Jost Richard - Scherf Marco - Mai Winfried, Jäckels Andreas

Torschützen:    Berger Werner, Scherf Marco
Schiedsrichter:   Wagner Dieter

Spielertrainer:   Mai Winfried