Wann, wie, und gegen wen?

AH Mandern / Waldweiler 2:3 Alte Herren

(wm) Nachdem dieser Sachverhalt nach heftigen Diskussionen geklärt war (was dem ansässigen Turnierleiter mehr Stress einbrachte als die wöchentliche Amtsarbeit) wurde dann tatsächlich doch noch Fußball gespielt. Die ursprüngliche Anstoßzeit wurde kurzerhand um eine halbe Stunde (daraus wurde dann aber mehr als 1 Stunde) nach hinten geschoben. Unsere Freunde aus Mandern hatten aber hiermit ein Problem und so verließen 3 Spieler wegen anderen Terminen das Gelände. Da die AH Euren (die das ganze Durcheinander verursachten) auch keinen Bock hatte noch länger zu warten, spielten wir dann doch gegen Mandern. Wir einigten uns schließlich, mit 10 gegen 10 zu spielen, Danke an Olli B. und Wilhelm Pit, die bei Mandern aushalfen. Trotz Personellem Aderlass ging Mandern mit 1:0 in Führung und hatte zu Beginn auch mehr vom Spiel. Kurz vor der Halbzeit hatte dann Koltes Tilli einen Geistesblitz und überwand Tormann Seemann (lass das Träumen…) mit einer Bogenlampe von der Mittellinie zum 1:1. In der zweiten Halbzeit kamen wir besser ins Spiel und unser "Comebacker" Michael Schuh schlug 2x zu. (Meter Dieter war hier immer noch auf der Suche nach dem Langen). Leider vergaben wir weitere Chancen (bei Eddy hatte z.B. der Fuß geklemmt), um das Spiel vorzeitig zu entscheiden. Nach einem Zuckerpass von Gastspieler Olli B. (wieso machst du das bei uns nicht???) konnte "Schillingen Schreck"-Hecker zum zweiten Male einnetzen. Dieser Treffer kam aber zu spät, denn unsere Abwehr ließ hier nichts mehr anbrennen.

Jost Wolfgang - Zender Marco, Jödner Michael, Bier Wendel, Breit Christian - Koltes Thomas, Jost Andreas (Bub), Jost Richard - Arend Bernd, Schuh Michael

Gastspieler bei Mandern:   Berger Werner, Wilhelm Günter

Torschützen:   Koltes Thomas, Schuh Michael 2x

Coach:   Mai Winfried