Nullnummer am Hunnenring

AH Peterberg 0:0 Alte Herren

Da sämtliche anderen Plätze nicht zur Verfügung standen, ging es bei freundlichen Temperaturen mit 13 Mann auf den Kunstrasen in Otzenhausen. Auf dem recht stumpfen Geläuf hatten wir die Partie in der ersten Halbzeit komplett im Griff, den Gastgebern der AH Peterberg (eine SG aus vier Vereinen), merkte man eine quasi permanent herrschende Personalnot an. So holte sich Wolwo als fünfter Tormann (beim doch schon zweiten "zu 0") der Saison einen Sonnenbrand an den Waden, während wir vorne beste Chancen ausließen. Olli und Toasta scheiterten am Pfosten oder der eigenen Ungenauigkeit, während Ulla nach einem Eckball den Putz aus dem Giebel des Sportlerheims ballert und anschließend („in Schusslaune“) aus 25 Meter am Torwart scheitert. Demnach ging es doch recht zuversichtlich in die Halbzeit. Und beschissen wieder raus. Gefitschels und Fehlpässe aller Orten führten zu unnötiger Unruhe in unseren Reihen und schließlich zu einer vorzeitigen Selbstauswechslung von Bub. Da zuvor schon Bobesch mit seiner nunmehr zweiten Zerrung in seiner 38jährigen Fußballerkarriere ausgefallen war, hatten wir nun mittelschwere Personalprobleme in der Defensive, Emu und Ulla mussten nach hinten rücken. So kamen wir fast komplett von der Rolle und die Gastgeber witterten mit langen Bällen auf ihren langen 8er Morgenluft. Auch hatten einige Schwierigkeiten mit dem Untergrund und es kam durch Ausrutscher immer wieder mal zu brenzligen Situationen. Nach vorne ging auch nicht mehr viel, Maischen kam noch zweimal halbrechts in Schussposition, ein- zwei Eckbälle, das war`s. Immerhin nicht noch einen kassiert. Aber wieder mal an uns selbst gescheitert. Einen kurzzeitigen Mangel an Kaltgetränken konnte Fuchs Eddy mit all seiner Erfahrung gekonnt umschiffen, und so ging es wenigstens noch gemütlich auf den Balkon des Vereinslokals, auf saarländische Dorfkirmessen?, Polterabende und in die heimische Gastronomie. Am Kirmessamstag bitte wieder ein diszipliniertes Auftreten. Auch auf dem Fußballplatz.

Jost Wolfgang – Jödner Michael, Alten Hans-Joachim, Jost Andreas (Bub) – Bohr Carsten, Kaiser Oliver, Radies Emanuel, Heinemann Stefan, Jäckels Andreas – Schuh Michael, Jost Andreas (Toasta) – Arend Bernd, Mai Winfried