Klappt auch in der Eifel

AH Butzweiler 1:3 Alte Herren

Nach teils umständlicher Anreise und kurzem „Knoatern“ über den recht hibbeligen Untergrund wurde in Butzweiler recht zügig angepfiffen. Einem verhaltenen Beginn und leichten Vorteilen der Gastgeber macht Olli K. ein Ende und drückt einen Eckwurf von Langen zum 0:1 unter die Latte. Etwas später setzt Debütant Koltes Langen gekonnt in Szene, der souverän das 0:2 markiert. Ein abgefangener Einwurf setzt eine Fehlerkette über die rechte Seite in Gang, die schließlich zum 1:2 Pausenstand durch die Hausherren führt.  Die auch ein paar Mal – Rauslaufen? Ja? Nein? Also gut! Oder doch nicht? – knapp am langen Ecken vorbeizielen. Stipps Pausenansprache und einige Positionswechsel bringen uns in der zweiten Halbzeit wieder mehr in Schwung. Andy taucht – welch Überraschung – wiederum einen Einwurf von Langen zum 1:3 über die Linie. Somit ist Langen an allen bisher 7 Toren beteiligt (5 Einwurfvorlagen, 2 Tore). Aber wir fangen jetzt nicht an,  Assists zu zählen. Überfordert mir die Statistikabteilung nicht. Vielleicht sollten sich unsere Außen auch ausschließlich darauf konzentrieren, Einwürfe zu produzieren, statt selbst zu flanken. Durch den Vorwärtsgang stehen wir ein paarmal hinten recht offen und Keeper (wider Willen) Wolwo rettet uns gekonnt vor weiteren Gegentreffern. 2.Spiel, 2.Neuzugang, 2.Sieg. So kann`s weitergehen. Ostersamstag in Schweich auf der Plastikwiese.

Jost Wolfgang – Jödner Michael, Joseph Edgar, Alten Hans-Joachim – Radies Emanuel, Kaiser Oliver, Bohr Carsten, Koltes Thomas, Breit Christian- Theis Christian, Arend Stefan – Mohn Thomas, Jäckels Andreas, Mai Winfried

Torschützen:   Kaiser Oliver, Arend Stefan, Jäckels Andreas