Schade! Da war mehr drin

2. Mannschaft 2:3 SV Tawern II

TuS Schillingen II – SV Tawern II  im "Live-Ticker"*

(Uhrzeiten und Minutenangaben können minimal Abweichen ;-) )

Sonntag, 25.08.2013

11:15 Uhr

Auf der Schillinger Sportanlage herrscht bereits Betrieb, die B-Mädels bestreiten ihr Bezirksligaspiel gegen eine Spielgemeinschaft aus der Eifel.

11:25 Uhr

Spieler und Verantwortliche der zweiten Mannschaft trudeln nach und nach am Clubheim ein.

11:26 Uhr

Die Gäste aus Tawern haben ebenfalls den Weg gefunden und begutachten den gerade bespielten Rasen.

11:32 Uhr

Allgemeines Fachsimpeln über die Spielweise der B-Juniorinnen, Spielstand mittlerweile 3:1.

11:37 Uhr  

Die Tippblöcke werden gezückt: Wie sich die Erste heute wohl schlägt?

11:47 Uhr

Laute Musik aus der Gästekabine, die Gäste heizen schon einmal ordentlich mit Mucke ein.

11:48 Uhr

Coach Bub holt sofort zum musikalischen Konter aus und haut Rocky Balboa in die Jukebox:   "Eye of the Tiger"  …. das ist bereits das 1:0 für den TuS!!!

11:52 Uhr

Volle Konzentration auf die bevorstehende Partie, gebanntes Lauschen der taktischen Anweisungen des Trainers.

12:05 Uhr

Leichtes Warmup an der Seitenlinie, immer natürlich mit einem Auge auf das laufende Spiel. Bub kann sich einige taktische Anweisungen in Richtung der heimischen Fußballerinnen nicht verkneifen.

12:20 Uhr

Hätte der TuS einen Stadionsprecher, dann  würden jetzt die Mannschaftsaufstellungen verlesen.
Im Tor H.P Fischbach; Abwehr: Joshi, Bub, Forrest, Thomas; Mittelfeld: Nici, Rainer, Tobi, Kevin, Tosta; Sturm: Steines
Zwei  Änderungen zur Vorwoche, Steines  anstelle von Jojo als alleinige Spitze im Sturmzentrum  und Nici rückt als Kapitän auf die Sechserposition.
Ansonsten neben der geballten Erfahrung im Gehäuse die gewohnten Gesichter.

12:31 Uhr

Los geht's! Der Unparteiische gibt den Ball frei.

1.

Lockeres Abtasten, der Ball kreist in den eigenen Reihen.

3.

Erste Chance des Spiels, Tosta wird lang geschickt und versucht es per Direktabnahme, doch der Schlussmann der Gäste reagiert glänzend und kann den Ball abwehren

7.

Leichte Unsicherheiten in der Hintermannschaft, Tawern gelingt eine schöne Passstafette ("was für ein Wort") doch der Abschluss des Stürmers ist für Fischbach leichte Beute.

11.

Langsam kontrolliert der TuS das Spiel, immer wieder schnelle Angriffe über Kevin und Tobi, doch noch fehlt die nötige Konsequenz im Abschluss.

15.

0:1 Eine Ecke für Tawern kann zunächst geklärt werden, doch im zweiten Versuch findet die Nr. 7 Fabian Weber die Lücke in der TuS Abwehr und erzielt aus dem 16er die Führung.

16.

Unbeeindruckt vom ersten Gegentreffer der Saison versucht der TuS weiter nach vorne zu spielen.

20.

Steines als einzige Spitze hat es schwer gegen zwei riesige Innenverteidiger, stellt aber gut die Passwege zu.

22.

Kevin wird im Strafraum angespielt und von einem Verteidiger regelwidrig von den Beinen geholt, klarer Fall: Elfmeter

23.

Joshi führt aus: kurzer Anlauf, harter Schuss, leider zu zentral, der starke Goalie der Gäste hat heute einen Sahnetag und bekommt die Fäuste dran. Ausgleichschance passé.  Net schlimm, weiter geht's !

25.

Nici deutet Probleme mit dem Knöchel an, an der Seitenlinie macht sich Kalli bereit.

28.

Spielerwechsel: Kalli für Nici.

30.

Sepp heizt die Friteuse auf, ..............aber zurück zum Spielgeschehen:

31.

Powerplay TuS, die Gäste können sich kaum noch befreien

32.

1:1 : Kalli flankt in den 16er,  Tobi bringt den Ball auf's Tor und erzeugt ein Durcheinander in der Abwehr. Kevin setzt gut nach und stochert den Ball unter dem Schlussmann hindurch zum hochverdienten Ausgleich.

35.

Beinah das 2:1, Tosta ist über die rechte Seite durch, verpasst es aber den Ball rechtzeitig querzulegen.

37.

Elfmeter für Tawern:
Bub geht an der Grenze des Strafraums mit seinem Gegenspieler etwas zu ungestüm in den Zweikampf und lässt dem Schiri keine andere Wahl als auf den Punkt zu zeigen.

38.

1:2:  Keine Abwehrchance für Fischbach. Der Straftstoß landet platziert in der rechten unteren Ecke. Weitermachen ist angesagt.

45.

Schiedsrichter Burg bittet pünktlich zum Pausentee.

... Schade, wieder keine tanzenden Cheerleader zur Halbzeitshow ...

46.

Es geht weiter:
Spielerwechsel: Mofa kommt zur zweiten Hälfte für Steines ins Spiel. Die offensive Ausrichtung bleibt aber bestehen.

47.

Riesenglück für den TuS. Mit zwei Pässen wird die gesamte Abwehr ausgehebelt und Tawerns Stürmer trifft aus kurzer Distanz nur die Querlatte. Das war knapp.

51.

Freistoß TuS: Joshi zirkelt den Ball plaziert ins Torwarteck, der Schlussmann der Gäste ist jedoch zur Stelle.

54.

Tawern mit erneuter Schusschance, doch Fischbach kratzt den Ball noch aus dem Winkel

63.

Erneute Drangphase auf den Ausgleich, doch es fehlt der konsequente Torabschluss.

69.

Rainer wird gefoult und bleibt kurz liegen, Teamassistentin Jenny stürmt mit dem Arztkoffer im Vollsprint auf den Platz.

71.

1:3: Erneut ist es Tawerns Weber der ungehindert durch 2 Gegenspieler marschieren kann und Schlussmann Fischbach keine Abwehrmöglichkeit lässt.

72.

Spielerwechsel: Örtchen kommt für den angeschlagenen Rainer in die Partie um nochmal für Schwung zu sorgen.

78.

Fast der Anschlusstreffer: Mofa bringt eine Ecke scharf vor das Tor, Thomas verfehlt per Kopf den Kasten nur knapp.

82.

Kevin wird von Kalli in den freien Raum geschickt und ist durch, doch der Abseitspfiff des Schiris verhindert die Chance.

84.

2:3 Anschlusstreffer: Kaum auf dem Platz nutzt Örtchen nach einer Ecke von Mofa die Unordnung in der gegnerischen Abwehr und trifft per Drehschuss ins kurze Eck.
Hier könnte noch was gehen…

89.

Wieder Riesenchance für den TuS: Kalli kommt wieder nach einer Ecke frei zum Kopfball, die Kugel geht knapp drüber. Chance vertan.

90.

Der Schiri lässt noch eine Minute nachspielen.

91.

Tawern klärt alle erneuten Angriffsversuche.

92.

Das war's:  Der Unparteiische pfeift die Partie ab.
Endstand: 2:3, eine Punkteteilung wäre allerdings dem Spielverlauf nach das gerechtere Ergebnis gewesen.

Fazit:

"Wer vorn die Tore nicht macht, wird hinten bestraft"
…und damit 5 Mark ins Phrasenschwein!

 

* in Anlehnung an 11Freunde.de